Menü
Sportart
Headimage

News

SMM U12 + U14 - Tag 2

Den Titel USG-Spieler des Tages konnte sich Lino (im Bild daneben) sichern. Mit zwei Siegen schaffte er volle Punktausbeute. Doch leider war das nicht ausreichend für den Auftakt. In der ersten Partie des Tages steuerte Tamino noch ein Remis hinzu, die restlichen Bretter gingen leer aus, 1,5:2,5 der Endstand gegen Leipzig. Schade hier, dass Clara in klar besserer Position der Mut oder vielleicht auch einfach nur die Zeit fehlte ihre wahren Stärken in der Stellung auszureizen. Die zweite Tagesrunde lief deutlich besser für die U12, so konnten alle durchweg überzeugende Partien spielen. Tamino verließ kurz die Konzentration in besserer Stellung, der Endstand gegen Oberland 3:1.

Die U14 hatte ebenfalls ein unzureichenden Tagesstart. Nachdem es Wilkau-Haßlau nicht gelang die Mannschaft zu vervollständigen, gingen wir mit einem Punkt in Führung. Aron steuerte einen weiteren Punkt hinzu, doch dabei blieb es dann auch. Ein 2:2 Unentschieden war das Resultat. Plauen zeigte sich gewohnt stark, auch wenn das Ergebnis nicht die Partien widerspiegeln kann. Rafif (im Bild nebenan) sorgte für eine Sensation, holte gegen den über 300 Punkte stärkeren Nico Rühmer ein Remis und erhält damit den Titel der USG-Spielerin des Tages in der Altersklasse U14. Auch Lorenz hielt sich lange gut, konnte teilweise seine richtigen Ideen nicht gut genug umsetzen. Bei 0,5:3,5 war sicherlich mehr drin.

Ein Blick auf den Tabellenstand sowie die Paarungen des folgenden Tages zeigen, dass alle Mannschaftsziele noch aus eigener Kraft erreicht werden können. Allerdings muss dann morgen nochmal eine Steigerung erfolgen. Mit aktuellen Tabellenplätzen 3 wäre die Qualifikation knapp verfehlt, gerade die U12 rechnet sich noch gute Chancen aus.

Anschließend die Auflösung vom gestrigen Rätsel: Der versteckte Geist war hier Keyou. Wer hätte es gedacht? (TS)

Zurück